unsere Zucht - mien droom`s

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

unsere Zucht

1983 fingen wir mit der Rasse Papillon an. Als wir eine der heute immer noch aktiven Züchterinnen besuchten, lernten wir dort den Phalène kennen. Es war eine schon vier Jahre alte Hündin die uns mit dem typischen ruhigen und sehr angenehmen Wesen sofort für den Phalène begeisterte. Wir kauften sie.

Jetzt wollten wir uns mit der Rasse Phalène näher beschäftigen. Es ging los mit dem ersten Wurf im Jahre 1984. Dieser Wurf zeigte gleich, wie schwierig es, ist diese Rasse zu züchten. Durch das immer wieder Eingekreuzte Papillonblut gibt es leider immer wieder Papilenen. Diese Hunde haben leider oft nicht ganz korrekte Ohren und gehören niemals so ganz zu einer der beiden Rassen.

Der erste Wurf bestand aus vier Rüden von denen drei Phalène blieben. Im Laufe der Zeit wurden Hunde aus dem Zwinger der inzwischen verstorbenen Nanna Sonne, Zwinger „Stand-By“ zugekauft. Diese Hunde und ein Rüde aus dem ersten Wurf waren die Basis unserer Zucht.


Es gab immer wieder Rückschläge, aber da nur positives in der Erinnerung bleibt, blicken wir auf über 20 schöne Jahre zurück. Unser Zwinger brachte kontinuierlich Hunde, die auf den Ausstellungen immer auf die vorderen Plätze liefen. Weltsiegertitel und diverse Championate belegen dies.

Die Anforderungen an unsere Zucht stellen sich wie folgt da:

  • Gesundheit und Langlebigkeit

  • Ein gutes freies und offenes Wesen

  • Normale Fortpflanzungsfähigkeit

  • Schönheit


Es ist uns heute ein Anliegen, das innerhalb der FCI die Rasse die Anerkennung findet die ihr zusteht. Der Phalène existierte vor dem Papillon und wurde durch die steigende Beliebtheit des Stehohrigen Bruders immer weniger gezüchtet.

Es ist keine sehr bekannte Rasse, wer aber einen Phalène besessen hat, der wird kaum wieder eine andere Rasse auf seiner persönlichen Beliebtheitsscala auf den ersten Platz setzen.

Wir züchten nur mit PL und PRA freien Hunden.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü